Hansestadt Bremen - Vegesack

Zur Vegesacker Fähre
28757 Bremen

Hansestadt Bremen - Vegesack

Ausflugstipp: Besuchen Sie doch einmal Vegesack im Norden der nahe gelegenen Hansestadt Bremen - Weserfahrten möglich.

Vegesack liegt an der Mündung der Lesum in die Weser. An Vegesack grenzen im Nordwesten Blumenthal, im Südosten Burglesum und im Norden die niedersächsische Gemeinde Schwanewede. Am gegenüberliegenden Ufer liegt die niedersächsische Gemeinde Lemwerder.

Das Zentrum des Stadtteils bietet vielfältige Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten in der weitläufigen Fußgängerzone.

Sehenswert sind:

- der Vegesacker Hafen, 1618–1623 als erster künstlicher deutscher Hafen angelegt; heute Museumshafen

- das Havenhaus, erbaut 1645–1648 als Dienstsitz des Hafenmeisters, 1781/82 umgebaut, jetzt Hotel und Restaurant

- das Kitohaus, im 17./18. Jahrhundert errichtetes Packhaus mit Portal um 1740, heute kulturelle Nutzung (Ausstellungen, Konzerte, Theater und Lesungen), Overbeck-Museum mit Sammlung zum Nachlass des Worpsweder Maler-Ehepaares Fritz und Hermine Overbeck

- die Evangelische Stadtkirche, klassizistischer Bau von 1819–1821, 1832 umgebaut und erweitert

- die Evangelisch-Lutherische Kirche Aumund, neugotischer Backsteinbau von 1876/77

- die Weserpromenade mit Stadtgarten

- die Weserstraße mit ihren klassizistischen Kapitänshäusern und Villen aus der Gründerzeit

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Vegesack

Weitere Infos: www.vegesack.de sowie auf Facebook unter www.facebook.com/vegesack